Ausländerrecht in Dänemark

Das Gesetz von 2014 regelt den Aufenthalt und die Voraussetzungen für die Gewährung einer Aufenthaltsgenehmigung für EU-Staatsangehörige und Nicht-EU-Bürger in Dänemark. Grundsätzlich braucht jeder Ausländer – mit Ausnahme von Personen mit Staatsangehörigkeit in Schweden, Finnland, Norwegen und Island – bei einem Aufenthalt von mehr als drei Monaten eine Aufenthaltsgenehmigung.

Das Gesetz (LBK Nr. 1021 af 19.09.2014 – Udlændingeloven) finden Sie auf www.retsinformation.dk.

Eine informative englische Übersetzung von Ny i Danmark finden Sie hier:
Aliens Act

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der englischen Übersetzung um eine veraltete Fassung des Gesetzes handeln kann.