Finanzierungsmöglichkeiten für Sommerhäuser in Dänemark

Hypothekendarlehen ermöglichen eine günstige Finanzierung bei Immobilienkäufen.

Seit dem 1. Mai 2017 können Sie Ihr Sommerhaus mit einem größeren Hypothekendarlehen finanzieren. Zuvor war es nur möglich gewesen, 60 % des Wertes mit Hypothekendarlehen zu finanzieren. Seit enigen Jahren ist es möglich, bis zu 75 % auf diese Weise zu finanzieren. Dies bedeutet eine wesentlich billigere Finanzierung wegen der niedrigeren Zinsen bei Hypothekendarlehen im Vergleich zu Bankdarlehen.

Finanzielle Überlegungen

Im Prinzip bedeutet die Finanzierung durch Hypothekendarlehen niedrigere Kosten. Nach Berechnungen von Nordea ist es seit 2017 bis zu 25 % billiger, ein Sommerhaus für 133.000 Euro/1 Mio. DKK zu finanzieren (https://www.bolius.dk/nye-realkreditlaan-til-sommerhuse-saa-meget-sparer-du-40083/).

Es sollte allerdings beachtet werden, dass diese Regelungen die Grundsteuer, Verbrauchssteuern und die Unterhaltung der Immobilie nicht beeinflussen. Außerdem sollte man bei der Aufnahme eines Darlehens die sogenannten Beitragssätze (laufende Kosten an den Darlehensgeber für dessen Tätigkeit und Risiko) der verschiedenen Darlehensgeber (Realkreditinstitute) genau überprüfen, weil deren Bearbeitungskosten und die regelmäßig von ihnen eingezogenen Beiträge sehr unterschiedlich sein können.

Der Austausch eines Bankdarlehens gegen ein Hypothekendarlehen ist auch zu überlegen, wenn die Kosten für das Bankdarlehen hoch sind. Dies lohnt sich insbesondere, wenn es gleichzeitig mit dem Verkauf eines Sommerhauses erfolgt.

Der Immobilienmarkt für Sommerhäuser und neue Initiativen

Da die Finanzierungskosten beim Erwerb eines Sommerhauses niedriger sind als vor 2017, ist es für mehr durchschnittliche Verdiener möglich geworden, sich diesen Traum zu erfüllen, und für die Verkäufer könnten höhere Verkaufspreise dabei herausspringen.

Wegen der Kosten und der Lage auf dem Immobilienmarkt ist es jedoch nicht zu empfehlen, ein Sommerhaus nur als Investitionsobjekt zu erwerben.

Insgesamt bedeuten die hier beschriebenen Maßnahmen, dass die Möglichkeiten für den Erwerb eines Sommerhauses einfacher und vermutlich günstiger werden –  auch für Ausländer.

Stand: Mai 2020