Arbeitsrecht in Dänemark

Der dänische Arbeitsmarkt ist in vielen Bereichen anders als der deutsche oder der österreichische Arbeitsmarkt. Im Zusammenspiel zwischen Gewerkschaften, Arbeitgeberverbänden und dem dänischen Staat ergeben sich zahlreiche Unterschiede, die es bei der Einstellung von Mitarbeitern zu beachten gibt. Lesen Sie hier mehr über das Arbeitsrecht in Dänemark.

Der dänische Arbeitsmarkt

Der dänische Arbeitsmarkt ist einer der am wenigsten öffentlich-rechtlich regulierten innerhalb der EU. Doch der Einfluss dänischer Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden ist beträchtlich.

Mehr über den dänischen Arbeitsmarkt

Entsendung von Arbeitnehmern nach Dänemark

Bei einer Entsendung von deutschen oder österreichischen Arbeitnehmern nach Dänemark gibt es einiges im dänischem Arbeitsrecht zu beachten.

Mehr über die Entsendung von Arbeitnehmern nach Dänemark

Einstellung von dänischen Angestellten

Im Folgenden wird die grundsätzliche Rechtsstellung von Angestellten auf dem dänischen Arbeitsmarkt erläutert. Bei der Beschäftigung von Angestellten ist das dänische Angestelltengesetz zu beachten. Dies steht im Gegensatz zu der Rechtsstellung von Arbeitern, die hauptsächlich von Tarifverträgen bestimmt ist.

Mehr über die Einstellung von dänischen Angestellten

Einstellung von dänischen Arbeitern

Im Folgenden wird die grundsätzliche Rechtsstellung von Arbeitern auf dem dänischen Arbeitsmarkt erläutert. Die Rechtsposition von Arbeitern wird in Dänemark durch Tarifverträge geregelt.

Mehr über die Einstellung von dänischen Arbeitern

Sozialbeiträge in Dänemark

Die Krankenversicherung ist in Dänemark staatlich organisiert und wird über die Steuern finanziert. Der Abschluss einer privaten Zusatzversicherung wird allerdings immer häufiger in Dänemark. In den meisten Fällen werden die Kosten hierfür zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer geteilt.

Mehr über die Sozialbeiträge in Dänemark

Altersvorsorge und Renten in Dänemark

In Dänemark erhält jeder Rentner der mindestens 30 Jahre in Dänemark gewohnt hat die staatliche Altersrente, die durch die Steuerzahlung finanziert wird. Im Folgenden können Sie sich über die verschiedenen dänischen Rentenversicherungen informieren.

Mehr über die Altersvorsorge und Renten in Dänemark

Wettbewerbsverbote in Dänemark

Das dänische Recht kennt kein gesetzliches Wettbewerbsverbot während des Bestehens eines Arbeitsverhältnisses. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können allerdings im Rahmen des Arbeitsvertrages vereinbaren, dass der Arbeitnehmer ohne die vorherige Zustimmung des Arbeitgebers keine Arbeitsaufgaben für andere übernehmen darf.

Mehr über die Wettbewerbsverbote in Dänemark

Zuständige Gerichte bei Arbeitsverfahren in Dänemark

Im dänischen Arbeitsrecht gibt es keine Arbeitsgerichtsbarkeit wie im deutschen und im österreichischen Recht. Zuständig für arbeitsrechtliche Streitigkeiten zwischen Arbeitgebern und Angestellten sind die ordentlichen Gerichte, konkret das örtliche dänische Amtsgericht („byret“).

Mehr über die zuständigen Gerichte bei Arbeitsverfahren in Dänemark