Steuerrecht in Dänemark

Bei länderübergreifenden Tätigkeiten von Unternehmen können sich komplexe Fragen der Steuerpflicht und Doppelbesteuerung ergeben. Gewerbliche Tätigkeiten unterliegen grundsätzlich der Unternehmensbesteuerung in Dänemark, wenn durch die Tätigkeit eine steuerliche Betriebsstätte begründet wird. Aber auch ohne die Begründung einer Betriebsstätte kann z.B. bei Arbeitnehmerüberlassung eine Anwendung des in Dänemark geltenden Steuerrechts in Frage kommen.

Steuervergünstigungen für Forscher in Dänemark

Dänemark bietet besondere generelle Steuervergünstigungen für Forscher und besonders hoch bezahlte ausländische Mitarbeiter. Für solche Mitarbeiter besteht die Möglichkeit in Dänemark über 60 Monate mit nur 31,92 % Prozent des Einkommens besteuert zu werden.

Mehr über Steuervergünstigungen für Forscher in Dänemark

Unternehmensbesteuerung in Dänemark

Gewerbliche Tätigkeiten in Dänemark unterliegen der Unternehmensbesteuerung, wenn durch die Tätigkeit in Dänemark eine steuerliche „Betriebsstätte“ begründet wird. Auch ohne die Begründung einer Betriebsstätte kann bei Arbeitnehmerüberlassung eine Besteuerung nach dem dänischen Steuerrecht in Frage kommen.

Mehr über Unternehmensbesteuerung in Dänemark

Absetzbarkeit von Spenden in Dänemark

Dieser Artikel verschafft einen Überblick über die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden oder anderen Ausgaben im Bereich des „Corporate Social Responsibility“ in Dänemark.

Mehr über die Absetzbarkeit von Spenden in Dänemark

Fahrzeuge in Dänemark

Das Steuerrecht in Dänemark ermöglicht, dass einige Fahrzeuge, die nach Dänemark eingeführt werden, unter bestimmten Voraussetzungen von der steuerlichen Registrierungsabgabe befreit werden können. In der Regel müssen aber die hohen dänischen Registrierungsabgaben gezahlt werden.

Mehr über Fahrzeuge in Dänemark

Einfuhr von Firmenwagen nach Dänemark

Firmenwagen, die nach Dänemark eingeführt werden, können unter bestimmten Voraussetzungen von der steuerlichen Registrierungsabgabe befreit werden oder sogar ganz von der Registrierungspflicht befreit sein.

Mehr über die Einfuhr von Firmenwagen nach Dänemark

Doppelbesteuerungsfragen

Zwischen Deutschland und Dänemark sowie zwischen Österreich und Dänemark gibt es Doppelbesteuerungsabkommen. Die Abkommen verhindern die doppelte Besteuerung von Einkommen und Vermögen in beiden Ländern und ermöglichen eine Aufteilung der Steuern auf beide Staaten.

Mehr über die Doppelbesteuerungsfragen